Deutsche Meisterschaft Feld und Jagt 2020

Deutsche Meisterschaft Feld und Jagt 2020

Deutsche Meisterschaft Feld und Jagt 2020

Veranstaltungsort:

Schloss Fasanerie, Fulda

36124 Eichenzell, Deutschland

Schweigkoffer zweifacher Deutscher Meister

Unter besonderen Auflagen, bedingt durch Corona, fanden die Deutschen Feldbogenmeisterschaften des DFBV statt. Bereits am Freitag dem 18.09 reisten die beiden Bogenschützen Harry Schweigkoffer und Sebastian Eberle des Pfeil und Bogenclubs Bürstadt (PBC) nach Fulda. Nach Anmeldung, Bogenkontrolle und Einweisung in die Hygienevorschriften bezogen die beiden in der näheren Umgebung ihr Quartier. Am Samstag in aller Frühe begann die Deutsche Meisterschaft mit 233 Feldbogenschützen des Deutschen Feldbogen Sportverband (DFBV) auf Schloss Fasanerie in dem 70 ha großen Waldgelände. Schweigkoffer trat in der Barebow Recurve Junge Senioren (Blankbogen) und Eberle in der Freestyle Limited Recurve (Recurve mit Visier) Klasse an. Aufgrund der Corona Pandemie fand die DM nicht wie üblich an drei, sondern nur an zwei Tagen und ohne Zuschauer statt. So mussten die Schützen auch untereinander den Abstand wahren.  Am ersten Tag wurde aus einer Entfernung von 6m bis 60m auf Jagdscheiben und Tierbilder geschossen. Am Sonntag wurden die Pfeile aus einer Entfernung von 6m bis 73m auf Feldscheiben abgefeuert. Schweigkoffer lies mit 586 Ringe seine Konkurrenz hinter sich und wurde Deutscher Meister. Eberle belegte mit 580 Ringe den 6. Platz in seiner Gruppe.

Da vom PBC Bürstadt nur wenige Schützen beim DFBV antreten, war eine Mannschaftsmeldung mit 3 Personen einer Klasse bisher nicht möglich. Der Verein „X-Freunde Walzbachtal“ hatte das gleiche Problem. Daher haben sich die beiden Vereine entschlossen für dieses Jahr eine Startgemeinschaft zu bilden. Somit konnte Schweigkoffer (PBC) zusammen mit den Schützen Alexander Braun und Jochen Bollhöfer (beide X-Freunde) als Stilartmannschaft in der Blankbogenklasse an den Start gehen. Und dies zahlte sich aus. Die drei zeigten eine solide Leistung, und wurden Deutscher Meister in der Mannschaftswertung.

PureContest