PBC Bürstadt auch beim 3. Turnier der 5 Nations in Cadier dabei

PBC Bürstadt auch beim 3. Turnier der 5 Nations in Cadier dabei

PBC Bürstadt auch beim 3. Turnier der 5 Nations in Cadier dabei

Am 09.06. und 10.06.2018 fand in den Niederlanden das 3. Turnier der 5 Nations  in Cadier en Keer statt. Vom PBC Bürstadt waren vier Schützen vertreten. Aus vielen Europäischen Ländern sind Schützen für dieses Spektakel in einem Steinbruch angereist. Auch waren wieder DSB Schützen vertreten.

Bei angenehmen 22 C° begann das Turnier um 10:00 Uhr. Bei unterschiedlich bekannten und unbekannten Entfernung wurde auf 24 Scheiben geschossen. Dieses Mal war der Parcours gemischt aufgestellt, so dass man nicht wusste ob eine bekannte oder unbekannte Entfernung als nächstes kam. Der Parcours verlief über sechs Kilometer mit steilen bergauf- und bergab Passagen, die der Kondition viel abverlangten. Zudem stiegen die Temperaturen bis 26 C°. Hierbei musste man dementsprechend auch steil im Hang die Pfeile sicher ins Ziel bringen. Nach einem recht erfolgreichen aber anstrengenden Parcours konnten die Schützen den Tag beenden.

Am 2. Tag begann das Turnier schon um 09:00 Uhr bei schwülwarmen 24 C° da viele Schützen eine weite Heimreise noch vor sich hatten. Da der Parcours in gelb und rot aufgeteilt war, musste die Schützen heute den anderen Parcours durchlaufen. Dieser war ebenfalls sechs Kilometer lang. Der Schwierigkeitsgrad  war gleich wie am Vortag. Teilweise waren die bergauf- und bergab Passagen steiler, so dass man all sein Können zeigen musste. Am Ende konnten alle PBC Schützen recht zufrieden mit ihren Leistungen sein. Marvin Abels gewann in der Jugendklasse den 1. Platz mit 387 Ringen, Manuela Schweigkoffer erreichte den 4. Rang mit 432 Ringen in der Damen Altersklasse, Harry Schweigkoffer in der Herren Altersklasse erzielte den 12 Platz mit 487 Ringen und Michael Abels holte sich den 6. Rang in der Herrenklasse mit 476 Ringen.

Bericht von Michael Abels